Geplante historische Wanderung. Kreuzbergwanderung

Visitors have accessed this post 345 times.

Geplante historische Wanderung. Kreuzbergwanderung! Zuerst die Route mit einigen Erklärungen. Start ehemalige Synagoge. Dann zum jüdischen Friedhof, wobei es schön wäre man könnte ihn besichtigen. Wobei das am Anfang der Wanderung aber auch kein zu langer Aufenthalt werden sollte. Oder der Friedhof wird zum Ende der Wanderung besichtigt. Dann die Blätsch entlang das Zappenpädchen hoch. Zur Kreuzberkapelle. Den Kreuzweg hinunter. Am Anfang der Kapellenstr könnte man einen Abstecher zu einem Bunker machen. Die Kapellenstr runter zur Josefkapelle. Die Fellenbergtr rauf und wieder in die Blätsch. Am Fellenberghain entlang. Kurz zur Fellenberghölle. Rückseitig am Kaisergarten vorbei. Gelände ist privat also kann man dort nicht hinein. Am jüdischen Friedhof wieder zum Startpunkt. Das Zappenpädchen hoch ist steil und teilweise schlecht zu gehen. Das sollte Jeder wissend er mitgehen würde. Darum auch Teilnahme auf eigene Gefahr. Auf entsprechendes Schuhwerk sollte geachtet werden. Historische Infos und das betrachten aller Bilder vor Ort. Ungefähre Route
Verein für Heimatkunde Merzig e.V.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert