Impressionen von der Preisverleihung des Fotowettbewerbes und des Bücherflohmarktes in der Heimatstube Silwingen am Freitag den 8 Dezember

Visitors have accessed this post 140 times.

„Selten sieht man Kinder glücklicher mit einem günstig erworbenen Gedichtband über die Straße laufen“, dachte sich ein Gast an der großen Feuerschale und legte nochmal Holz nach. In der Mondorferstraße 49 in Silwingen konnten sich die Besucher am Freitagabend draußen gemütlich am Feuer wärmen, essen und trinken, während drinnen in der Heimatstube Silwingen der größte Bücherflohmarkt auf vollen Touren lief.
Eingeladen hatten der Verein für Heimatkunde in Merzig e.V. und der Historische Arbeitskreis Silwingen zu dem Zweck, in dieser geselligen Runde die Prämierungen für den durchgeführten Fotowettbewerb durchzuführen. Gewinner des Abends war Ralf Weinand mit seinem Foto „Grenze ohne Grenze“ in dystopischer Stimmung: Die tiefe, warme Abendsonne bescherte dem Fotografen das allzeit notwendige gute Licht, um einen abgeernteten Acker vor dem blauen Abendhimmel mit spektakulären Wolken in Szene zu setzen. Der Lohn der Mühen: Ein Einkaufsgutschein des VHG Merzig e.V. und ein hochwertiger Fotorucksack. Ebenso mit einem VHG Gutschein sowie mit einem Gutschein vom Café Louis in Merzig wurde das zweitplatzierte Bild von Thomas Johannes prämiert. Es trägt den Titel „Abendlicht an der Grenze“. Er erhielt für sein Foto „Ganz schön neugierig“ auch den Sonderpreis in der Kategorie „Tierisch, tierisch“. Platz drei ging an Lothar Beining mit seinem stimmungsvollen Bild „Sonnenuntergang Steine an der Grenze“.
Im Laufe des Abends kamen immer mehr Besucher neugierig in die zunehmend rappelvolle Heimatstube und stöberten rege in einer thematisch weitgefächerten Bücherauswahl. Der erste Vorsitzende des Vereins, Martin Lang, zeigte sich erfreut darüber, wie anlässlich dieser Veranstaltung den Gästen das Wirken, die Ideen und Ziele des Vereins vorgestellt werden konnten. Ein Fotowettbewerb für Merzig im kommenden Frühjahr ist bereits in Planung.
Die Gewinnerfotos finden Sie demnächst auf der Homepage des Vereins für Heimatkunde Merzig e.V.
Fotos: Stefan Haas, Text Martin Lang

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert