Das Wappen der „Gänsegretel“!

Visitors have accessed this post 81 times.

Das Wappen der „Gänsegretel„! Original im #Landesarchiv. .
Katharina Kest wurde im Jahr 1781 durch den Kaiser zur „Freifrau von Ottweiler“, im Jahr 1784 zur „Reichsgräfin von Ottweiler“ erhoben.
Katharina Margaretha Kest (* 1. März 1757 in Fechingen; † 11. Dezember 1829 in Mannheim), Reichsgräfin von Ottweiler, Herzogin von Dillingen, Freifrau von Ludwigsberg, war die Mätresse und später die Gemahlin des Fürsten Ludwig von #Nassau-Saarbrücken. Volkstümlich wird sie „das #Gänsegretel von Fechingen“ genannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert