Grenzsteine

Visitors have accessed this post 47 times.

Grenze Saargebiet Deutsches Reich Versailler Vertrag. Solche Grenzsteine wurden aufgestellt: (Es müssten noch welche Erhalten sein, dann wohl eher nicht auf den Feldern sondern im Wald oder unzugänglicherem Gelände)
Der Abschnitt A beginnt am Berührungspunkt der saarländisch-französischen Grenze mit der preußisch-saarländischen Grenze.
Zwischen diesem Punkt und den Doppelgrenzsteinen Nr. 92 A trennt die Grenze die saarländischen Gemeinden Wellingen, Büdingen und Schwemlingen (Bürgermeisterei Hilbringen, Kreis Merzig) und Dreisbach (Bürgermeisterei Mettlach des gleichen Kreises) von den preußischen Gemeinden Wehingen-Bethingen und Nohn (Bürgermeisterei Orscholz, Kreis Saarburg).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Share via
Copy link