Stolpersteine

Visitors have accessed this post 53 times.

Im wahrsten Sinne des Wortes bin ich darüber gestolpert, über die Stolpersteine bei der Hemmersdorfer Niedbrücke. Ungefähr auf der anderen Seite eines dortigen Wegekreuzes . Die Stolpersteine sind mir aufgefallen als ich mir das Kreuz von der gegenüberliegenden Seite angeschaut habe.
Babette Süsskind wurde am 12. August 1866 geboren. Sie wurde am 1. September 1939 evakuiert. Am 23. Juli 1942 wurde sie nachTheresienstadt deportiert.
Babette Süsskind ist am 18. Oktober 1942 in Theresienstadt umgekommen.
Sie war zur Zeit ihrer Verhaftung wohnhaft in Siersburg.
Der Stolperstein für Babette Süsskind wurde am 9. März 2010 in der Lothringerstraße in Hemmersdorf (an der Niedbrücke) verlegt.
Samuel Süsskind wurde am 10. Januar 1875 geboren. Er wurde am 1. September 1939 evakuiert. Am 18. August 1942 wurde er nach Theresienstadt deportiert.
Samuel Süsskind ist am 23. September 1942 in Theresienstadt umgekommen.
Zur Zeit seiner Verhaftung war er wohnhaft in Siersburg.
Der Stolperstein für Samuel Süsskind wurde am 9. März in der Lothringerstraße (an der Niedbrücke) in Hemmersdorf verlegt.
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Share via
Copy link